Allgemeine Geschäftsbedingungen der

hwB handwerkerBusiness T. & F. Wetzel GbR

1. Allgemeines Für alle Geschäftsbeziehungen zwischen hwB handwerkerBusiness T. & F. Wetzel GbR und dem Kunden gelten ausschließlich unsere nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2. Vertragsabschluss Die Angebote des Internet Shops sind freibleibend. Der Kaufvertrag kommt mit der Auftragsbestätigung oder Lieferung der Ware zustande.

3. Informationspflichten Macht der Käufer falsche Angaben zu Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder Bankverbindung, so kann hwB handwerkerBusiness T. & F. Wetzel GbR, soweit ein Vertrag zustande gekommen ist, vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt wird schriftlich erklärt. Die Schriftform ist auch durch Absenden einer E-Mail gewahrt.

4. Preise und Zahlungen Die Preise verstehen sich stets inklusive der zur Zeit geltenden Mehrwertsteuer. Der Kaufpreis zuzüglich der Versandkosten ist gegen Vorkasse durch Überweisung zu leisten oder Barzahlung bei Selbstabholung. Verpackungs- und Versandkosten werden separat aufgeführt und sind als Zusätzlich zum Kaufpreis zu verstehen. Grundsätzlich gilt: Bezahlung bei Abholung, andere Zahlungsarten mit Versandoption wie Vorkasse, Nachnahme etc. werden bei der Artikelbeschreibung gesondert angeben und gelten nur für diese Artikel. Für Vorkasse gilt 7 Kalendertage als Zahlungsfrist. hwB handwerkerBusiness T. & F. Wetzel GbR  behält sich anschließend den Rücktritt vom Vertrag vor.  Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von hwB handwerkerBusiness T. & F. Wetzel GbR. Bei Pfändung oder anderen Beeinträchtigungen durch Dritte ist der Käufer verpflichtet, unverzüglich auf das Eigentum von hwB handwerkerBusiness T. & F. Wetzel GbR hinzuweisen. Weiterhin ist er verpflichtet hwB handwerkerBusiness T. & F. Wetzel GbR unverzüglich telefonisch oder per Fax zu informieren sowie nachfolgend schriftlich zu unterrichten.

5. Widerrufsbelehrung Verbraucher (§ 13 BGB) haben ein gesetzliches Widerrufsrecht. Widerrufsrecht:
5.1. Ist der Kunde Verbraucher, kann er seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Telefax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen, wobei bei nicht paketversandfähigen Waren die Absendung eines Rücknahmeverlangens genügt.
5.2. Die Frist beginnt einen Tag, nachdem der Verbraucher eine in Textform (z.B. Brief, Telefax, E-Mail) noch gesondert mitzuteilende Widerrufsbelehrung erhalten hat. Voraussetzung hierfür ist aber auch der Eingang der gekauften Ware beim Empfänger.
5.3. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Der Widerruf bzw. die Warenrücksendung sind zu richten an: hwB handwerkerBusiness T. & F. Wetzel GbR; Weiherstraße 18, 51373 Leverkusen
5.4. Das Widerrufsrecht gilt dagegen nicht in den vom Gesetz geregelten Ausnahmefällen, insbesondere
•bei Verträgen, über die Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden, oder
bei Waren, die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind, oder
•bei Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, oder
•bei Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Kunden entsiegelt worden sind. Widerrufsfolgen: Im Fall eines wirksamen Widerrufs sind die bereits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (Zinsen) herauszugeben. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Grundsätzlich werden von uns nur ausreichend frankierte Pakete zurück genommen.  Die Paket - Übermittlungskosten (Paketzustellgebühr) werden selbstverständlich, sofern ein Warenwert von  40,00 Euro überschritten wird, von uns erstattet!
Rückgabefolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei Untergang, Verbrauch, Veräußerung, Belastung, Verarbeitung, Umgestaltung oder sonstiger Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie Sie Ihnen etwa in einem Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt, insbesondere auch die Rücksendung der Ware ohne Orginalverpackung unterlassen.  - Ende der Widerrufsbelehrung -

6. Versandkosten Die Versandkosten hängen von der Art der bestellten Ware ab und sind jeweils am Artikel angegeben. Bei Bestellung mehrerer Artikel werden lediglich die jeweils höheren Versandkosten berechnet. In Ausnahmefällen und bei Lieferung in das Ausland ist hwB handwerkerBusiness T. & F. Wetzel GbR berechtigt, eine höhere Pauschale in Rechnung zu stellen. Diese wird in einem neuerlichen Angebot durch hwB handwerkerBusiness T. & F. Wetzel GbR ausgewiesen. Ein Kaufvertrag kommt in diesem Falle erst dann zu Stande, wenn der Käufer dem geänderten Angebot zustimmt. Bei Lieferungen in das Nicht-EU-Ausland (z. B. die Schweiz) fallen zusätzliche Zölle und Gebühren an, die in den Versandkosten nicht enthalten sind.

7. Gewährleistung Ist der Liefergegenstand mangelhaft, gelten die gesetzlichen Vorschriften. Im Verkehr mit Unternehmern hat hwB handwerkerBusiness T. & F. Wetzel GbR bei der Nacherfüllung die Wahl zwischen der Beseitigung eines Mangels oder der Lieferung einer mangelfreien Sache. Beim Verkauf gebrauchter Sachen und im Verkehr mit Unternehmen verjähren die Ansprüche des Käufers wegen Mängeln des Liefergegenstandes in einem Jahr. Ansprüche des Käufers auf Gewährleistung sind davon abhängig, dass der Käufer offensichtliche Mängel innerhalb von einem Monat nach Lieferung anzeigt. Die für Kaufleute geltenden Untersuchungs- und Rügepflichten gemäß § 377 HGB bleiben hiervon unberührt. Der Käufer ist verpflichtet, hwB handwerkerBusiness T. & F. Wetzel GbR die Überprüfung des von ihm als mangelhaft bezeichneten Liefergegenstandes zu gestatten. Alle angebotenen Artikel sind Neuware. Falls es sich um gebrauchte Ware handelt, weisen wir ausdrücklich darauf hin. Sie erhalten auf Neuware 24 Monate Garantie und 12 Monate Garantie auf gebrauchte Ware. Informationen für Endverbraucher im Sinne des BGB: Die ordnungsgemäße Installation und Inbetriebnahme der gekauften Artikel liegt in der Eigenverantwortung des Käufers.

8. Haftung In allen Fällen, in denen hwB handwerkerBusiness T. & F. Wetzel GbR aufgrund vertraglicher oder gesetzlicher Anspruchsgrundlagen zum Schaden- oder Aufwendungsersatz verpflichtet ist, haftet hwB handwerkerBusiness T. & F. Wetzel GbR nur, soweit hwB handwerkerBusiness T. & F. Wetzel GbR, der leitenden Angestellten oder Erfüllungsgehilfen Vorsatz, grober Fahrlässigkeit, oder eine Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit zur Last fällt. Unberührt bleibt die verschuldenstunabhängige Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz. Unberührt bleibt auch die Haftung für die schuldhafte Verletzung wesentlicher Vertragspflichten; im Verkehr mit Unternehmen ist die Haftung insoweit jedoch außer in den Fällen der Sätze 1 und 2 auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden beschränkt. Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Käufers ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

9. Datenschutz: Alle Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie bitte dem Reiter "Datenschutz" auf dieser Seite.

10. Erfüllungsort, Gerichtsstand, anzuwendendes Recht Für Verträge mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlichrechtlichen Sondervermögen ist Erfüllungsort und Gerichtsstand der Sitz von hwB handwerkerBusiness T. & F. Wetzel GbR, mit der Maßgabe, dass hwB handwerkerBusiness T. & F. Wetzel GbR berechtigt ist, auch am Ort des Sitzes oder eine Niederlassung des Käufers zu klagen. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des ruhenden Kaufrechts.